…und eines Tages…..

“Hab doch Geduld. Die dunkelste Stunde ist immer die vor Sonnenaufgang.”

Märchen beschreiben häufig eine wichtige Passage im Leben der zentralen Figur:

Meist handelt es sich dabei um einen wichtigen Entwicklungsschritt, oder eine regelrechte Metamorphose.

Dornröschen zum Beispiel schläft 1000 Jahre, bevor sie vom Traumprinzen wachgeküsst wird. Rotkäppchen wird vom bösen Wolf gefressen, um bald darauf aus dessen Bauch befreit zu werden……

Es sind dies symbolische Wiedergeburten. In solchen bildhaften Wiedergeburten sehen wir die Hoffnung gespiegelt, unsere innere Kraft, die es vermag uns in die Zukunft zu übertragen, gedanklich. Aus jeder Etappe treten wir noch stärker und klüger hervor.

Das Schöne träumen ist wirklich, wie eine Art passives Training.

Einen Kommentar schreiben