Wie Kinder lernen - und warum sie es manchmal nicht tun

ISBN:3-89670-336-6

Über die Spielregeln zwischen Mensch und Umwelt im Lernprozess

Autorin Antje Tschira

Klasse Fachbuch der systemischen Pädagogik von 2005. Theorie und Praxis des Lernens - Antje Tschira erhellt gut verständlich die Frage, warum Lernen manchmal mehr und manchmal weniger gut funktioniert. Sie zeigt die Wechselwirklichkeit der Fülle von Faktoren auf. Blinde Flecken in unserem Schulsystem werden ebenso ins Licht gestellt, wie andere Variablen. Womit deutlich wird, dass Lernversagen nicht so einfach als Schicksal einzelner Kinder ergründet werden kann.

Möglichkeiten und Grenzen neuer Veränderungen und Lösungswege werden anschaulicher, indem aus drei verschiedenen Perspektiven beschrieben wird.

Praxisnahe Untersuchung relevanter Beziehungen, die die Hintergründe schulischen Versagens in den Blick bringen, anstatt nach dem oder den Schuldigen zu suchen.

Regt weitere Forschungen und Diskussionen an. 

Einen Kommentar schreiben