►gefühlvoll, gelassen, heiter

Gefühlvoll

Versuchen Sie auch Ihre unangenehmen Empfindungen zu erkennen und zu benennen: Stress, Ärger, Trauer, Wut, Ohnmacht und andere mehr. Zu ihnen zu stehen und sie aus- und anzusprechen , ist besser als sie zu ignorieren oder zu verdrängen.

Gelassen

Niemand kann ständig gut gelaunt und voller Energie sein. Lassen Sie es zu, dass Sie phasenweise auch einmal schwach, müde, erschöpft und nicht topfit sind. Gönnen Sie sich die Erholung, die Sie brauchen.

Heiter

Allein und gemeinsam mit anderen lachen zu können, tut gut. Es gibt ihn, den “gesunden Humor”, von dem vielerorts die Rede ist.

Wann haben Sie zum letzten Mal so richtig herzlich gelacht und gekichert?

Das lässt sich doch sicher wiederholen?

 

Einen Kommentar schreiben