► Bildung und Hoffnung

Wir vergessen hierzulande manchmal die immensen Probleme in Afrika und die hier wenig beachtete gesellschaftliche Katastrophe, die die AIDS-Pandemie in einer globalen Welt verursacht!
Wegschauen hilft nicht. Aids stoppt nicht an Ländergrenzen.

Als einzelner Mensch kann ich nur bescheidene kleine Dinge tun. Und trotzdem - wenn viele gleichgesinnte Menschen kleine Dinge tun, kann Großes entstehen.

 go ahead ist eine Vereinigung junger Menschen, die für Menschen in Afrika eine gute Zukunft ergründet, indem sie vor Ort bildungsorientierte Projekte verwirklicht.

Einfach, unkonventionell und kreativ finden sich mit go ahead viele Menschen zusammen, um mit kleinen Spenden große Wirkung für afrikanische Kinder zu gestalten.

Einfach anfangen – Mit 1€ im Monat bauen Sie an einem Fundament aus Vertrauen und Hoffnung mit, das den Menschen in Afrika hilft, aus eigener Kraft zu leben und sich selbst eine bessere Zukunft zu gestalten. Eine echte Hilfe zur Selbsthilfe.

“Education is the most powerful weapon which you can use to change the world.”
(„Bildung ist das stärkste Mittel, das man nutzen kann, um die Welt zu verändern.“)

Nelson Mandela

Blick öffnen:
• Aufgrund von Aids, extremer Armut und den Folgen der Apartheid sind besonders elternlose Kinder in Südafrika hart getroffen.
Gutes erwarten:
• Sich trotz fehlender Eltern selbstbewusst und intelligent durchs Leben zu bewegen, ist möglich.
• Andere Dinge im Leben kennen zu lernen, als Armut, Verlust, Gewalt und Drogen, ist möglich.
• Ein Bewusstsein dafür zu bekommen, dass den Menschen in anderen Teilen der Welt nicht egal ist, wie es mir ergeht, ist möglich.

Vertrauen in diese Kinder legen und viele Menschen für diese gute Sache gewinnen.
go ahead! legt mit unkonventionellen und kreativen Projekten in Afrika ein festes Fundament für eine lebensbejahende Zukunft.

Zum Beispiel durch den Aufbau und Entwicklung der benötigten Infrastruktur:

den Bau von Häusern und Schulen, die Instandsetzung bestehender Gebäude, die Bereitstellung von Lehr- und Lernmitteln inkl. Schuluniform, Schuhe, Transport zur Schule und Schulmahlzeit.

go ahead!

Wie leicht auch Sie hier mitmachen können, erfahren Sie hier: m.dillenburg@aktivlernen.de


Gerne gebe ich Ihnen auch Flyer von go ahead und eine go ahead! - Spendenbox, wenn Sie diese in Ihrer Einrichtung aufstellen wollen.
Alles Liebe aus Hürth, Ihre Manuela Dillenburg-Lux

Einen Kommentar schreiben