►Ayurveda Schritt 2: Entdecke die Schönheit der Irrwege

Seinen allgemeinen Zustand des Wohlbefindens, der individuellen Bedürfnislage entsprechend, nachhaltig zu stärken, darum geht es mit Ayurveda.

Das Erste, was demnach getan wird, ist: Innehalten und eine umfassende Bestandsaufnahme machen: Was ist los?

In dem Zusammenhang kommt manchmal eine Einsicht zustande:

Entdecke die Schönheit der Irrwege.

Das, was ist, ist und jetzt, in meiner Entscheidung finde ich den neuen Anfang:  wie kann ich ab jetzt damit umgehen, damit es mir zusehends besser geht? 

Denken und körperliches Befinden gleichzeitig wandeln, das ist Ayurveda.

Mit der Erfahrung der allmählichen Klärung und Lösung von  festgefahrenen Gewohnheiten und starren Mustern und deren Ausdruck im Körperlichen, wächst ein Gefühl des Fließens der eigenen Lebenskraft. Das Erleben von Leichtigkeit bringt bei unangenehmen Befindlichkeiten entscheidende Impulse in Richtung  Heilung.


Einen Kommentar schreiben