► anfangen jetzt - Kraft der Präsenz nutzen

Aus meiner Sicht ist dieser Beitrag von 2014 ein Review wert.

Innehalten und den Anfängergeist finden. Er führt ins Licht.

Die Vorteile des Weges erkennen, den man einst gewählt hat, mit den wertvollen Erfahrungen, die einem dadurch heute zugutekommen - Schöpferische Pause auf dem Standbein

- Durchatmen und dieses als Standbein visualisieren “Danke, mein gut trainiertes Standbein” - verinnerlichen -  und dann Präsenz zeigen.

Präsenz

heißt

hier sein

örtlich zugegen sein

gegenwärtig sein

deutlich sein

möglich sein

erreichbar sein

bereit sein

verfügbar sein

Kraft der Anwesenheit wirkt

Darüberhinaus gedanklich geortet zu sein, auf das Jetzt, verstärkt die Präsenz. Das heißt, vergangene Erfahrungen zu ignorieren, das bedeutet eine sehr bewusste Entscheidung - jetzt brauche ich euch nicht vor Augen.

Leichter wird diese Entscheidung, mit dem Wissen, daß wir unsere Erfahrungen nicht verlieren können. Wir haben sie gespeichert und sind jederzeit abrufbar. Daher müssen sie nicht unsere augenblickliche Offenheit versperren. Und können uns mit diesem Wissen jetzt, ganz im Gegenteil, selbst beruhigen. So bringt uns diese Distanz zu den wohltuenden Emotionen, die wir mit unseren Erfahrungen verknüpfen und bringt uns in die Kraft. Wie ein klarer ruhiger See, spiegelt sich das, was jetzt passiert, wieder. Wir können es viel besser mit all unseren Sinnen wahrnehmen.

Also:

Das Spinnen um die Zukunft zu lassen: die Komplexität der Zukunft ist nicht voraussehbar, Energieverschwendung also, die ich jetzt lassen kann.

Ich kann jetzt der Gegenwart alle Achtung geben, mich zentrieren.

Erwartungen vergessen…für Überraschungen des Lebens offen sein…Präsenz macht sicher, die Kraft im Jetzt erkennen.

Acht geben auf das, was mir jetzt, zwischen den Menschen und Dingen passiert…präsent sein…..Teil des Ganzen sein……unterdessen das Lebendige fördern ….finden….erfinden…lassen…gelassen sein…miterleben…mitteilen….mitgestalten

 

„…Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.
Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem, wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf’ um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen….“

(Hermann Hesse)
 
 

Eine Reaktion zu “► anfangen jetzt - Kraft der Präsenz nutzen”

  1. annegretwolters

    Liebe Frau Dillenburg- Lux,
    auf diesem Wege nochmals ein dickes “Dankeschön” für den schönen Tag, mit dem Sie unser Teamcoaching abgerundet haben. Bei all dem Wandel und wieder einmal mit neuer Besatzung, war das sicher eine schwere Aufgabe. Und so ist es eine große Herzensangelegenheit, Ihnen nochmal mitzuteilen, dass die Resonanz bei allen rundum positiv war, bei den alten und bei den neuen Kolleginnen und Kollegen. Und ich glaube jetzt ganz sicher, dass wir als Team eine reelle, gute Chance haben.
    Alles hat sich richtig angefühlt und es war, wie die Kollegin sagte: “ Wir haben das Lächeln am Arbeitsplatz”.
    Danke.

Einen Kommentar schreiben