Archiv der Kategorie ‘MATERIALKISTE‘

Fachbuch - Gestalttherapie

Dienstag, den 29. September 2009

  

Gestalttherapie
Hartmann-Kottek, Lotte
Mit einem Beitrag von U. Strümpfel,
2004, XII, 393 S. 39 Abb., Geb.
ISBN: 3-540-20163-7

Dies ist die erweiterte 2. Auflage (2008) mit weiteren Co-Autoren.

Die Gestalttherapie -  in der Zeit als ich sie noch an der Uni studiert habe, galt sie als das “Enfant terrible” unter den Therapieansätzen. Die verantwortungsbewußten Wissenschaftler haben sich seitdem über zwanzig Jahre lang kritisch reflexiv weiterentwickelt. Von daher sind die Methoden der Gestalttherapie lebendiger denn je. Anwendungsbereiche sind vielfältig und sinngebend.

Dieses Buch lohnt die Lektüre. Das gilt für alle Interessierten, besonders für die Damen und Herren “Elternberater” aus folgenden Gründen:

Es ist eingebettet in “10 Quintologe” . Das sind Kommentare,

à la Reflekting Team, in denen Therapeuten/Interessierte sich aus fünf  Perspektiven zum Teil humorvoll, mit Lust und Laune(n) sich austauschen, ihre Wahrnehmungen schildern. (Das erinnert mich sehr an das letzte Gruppenkolloquium, bei dem die Umsetzung des Gelernten in Form eines Rollenspiels in der “Beratungs -Cocktail - Bar” erfolgte.) Im Buch wird auf diese Weise in klarer Gestalt die psychotherapeutische Schule der Gestalttherapie kompakt, fundiert erläutert und eingeführt. 

Hier gelingt der Versuch das komplexe Gefüge zwischenpersönlicher Kommunikation nachvollziehbar rüberzubringen.

Folgende Themen werden auf den 512 Seiten kompakt behandelt:

1.
Was ist Gestalttherapie (und was ist Gestalttherapie nicht)
Darunter auch: Abgrenzungen und Schnittmengen mit anderen psychotherapeutischen Verfahren.

2.
Geschichte / Zeit- und Ideengeschichte

3.
Gestaltpsychologie (Geschichte, Gestalt-Phänomene, Innen- und Außenwelt, Gestalt als Feld…)

4.
Theoretische Grundlagen (Naturwissenschaftlicher Hintergrund, Philosophie, Bewusstsein, Wachstum, Kontakt- & Beziehungsdimension, Persönlichkeitsmodell.

5.
Krankheits- und Störungslehre: Gesundheit und Krankheit, phänomenologischer Zugang, wachstumsorientierter Klassifikationsvorschlag;
Gestalttherapeutische Störungskategorien (etc.)

6.
Methodik der Gestalttherapie (bei Standardbelastbarkeit):
z.B. Arbeit mit Träumen, Körperarbeit (insbesondere bei psychosomatischen Störungsbildern), Umgang mit Zeit und Raum, “Hier und Jetzt”, Regression und Projektion, Arbeit mit Verhaltensmustern.

7.
Die therapeutische Beziehung und deren fünf Ebenen.

8.
Spezielle Behandlungsmethodik: Arbeit mit psychosenahen, strukturlabilen, süchtigen / abhängigen Menschen, gestalttherapeutische Traumatherapie, Persönlichkeitsstörungen.

9.
Setting-Varianten und Anwendungsbereiche: Einzel-, Paar-, Gruppentherapie, Familienstellen, Kinder und Jugendliche, mit älteren Menschen, in der Organisationsberatung und Supervision.

10.
Verbreitung, Ausbildung und berufspolitische Situation.

11.
Forschungsstand der Gestalttherapie.

12.
Gestalttherapie weltweit / Ausbildungsstätten, Adressen Publikationen etc.

Das Buch ist ein Grundlagenwerk, zu jedem Thema gibt es weiterführende Literatur. Es ist gut verständlich, manchmal auf hohem (adäquatem) Niveau geschrieben, auf jeden Fall lesenswert, gut strukturiert.

Der “Erfolg” der Gestalttherapie liegt darin, dass gestalttherapeutische Elemente (nicht nur) in den zugelassenen psychotherapeutischen Verfahren (Analyse, Tiefenpsychologie, Verhaltenstherapie) in großer Fülle zu finden sind.

Ihre Vielseitigkeit ist ihr Erfolg und ihr Problem (Immer noch Zulassung als Verfahren für die Abrechnung über Krankenkassen) zugleich.

Dieses Buch liefert mehr als nur einen Einblick, warum dies so ist.

An mangelnden Forschungsergebnissen kann es kaum liegen. Hier wird getan, was unter derzeit finanziellen Gesichtspunkten möglich ist.

Sehr empfehlenswert!

Fragen können wie Küsse schmecken

Samstag, den 15. August 2009

Zu diesem Buch

Das Buch “Fragen können wie Küsse schmecken” ist für die Biografiearbeit mit Kindern, Jugendlichen, Paaren und Familien gedacht; es ist jedoch auch für professionelle MediatorInnen interessant und spannend. Gerade für die Konfliktberatung (auch Konfliktcoaching genannt) bietet das Buch wertvolle Anregungen.

Package Buch und Kartenset
€ 37,00
ISBN 978-3-89670-641-6

Das Rundum-Fragen-Paket: Das Praxisbuch für professionelle Interviews plus 100 Karten mit ausgewählten Fragen, die Bewegung schaffen.

Wie kann ich Sie optimal bei Ihrer Elternberatung unterstützen? Ihre Manuela Dillenburg-Lux

Achtsam Grenzen setzen

Dienstag, den 28. April 2009

ISBN:978-3-451-05774-8

Dr.med. Klaus Blaser ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie.

Das Buch ist klar geschrieben. Es enthält zahlreiche Anregungen und Übungen -  zum achtsamen Umgang mit sich selbst und seinen Mitmenschen…

Themen sind unter anderem:

Wertschätzung

Wie werde ich mein eigener Gärtner in meinem eigenen Seelengarten?

Wie und was bewirkt Nähe?

Wie wertvoll ist Distanz für ein Leben miteinander?

Wie kann angemessen miteinander umgegangen werden?

Ist eine Grenzüberschreitung ein Trauma?

Helfen, ohne mitzutragen.

Das Land zwischen dir und mir - wie ein langer ununterbrochener Aufenthalt im Zwischenenland auch ungesund sein kann und wie wichtig es ist, ein gutes Gleichgewicht herzustellen.

Ein echter Schatz für alle in den helfenden Berufen. 

Raumgestaltung in der Kita

Freitag, den 24. April 2009

ISBN:978-3-7698-1530-6

Kinder unter Drei

Freitag, den 24. April 2009

ISBN:978-3-8346-0353-1

großartige Hilfe bei der Findung einer pädagogischen Leitlinie für Ihr Team.

Es bleibt die Vorbereitung Ihres Teams, durch eine ressourcen- und lösungsorientierte Fortbildung vor Ort, in Ihrer Einrichtung.

Das Buch beschreibt die Erfahrungen aus der langjährigen Krippenarbeit der Klax-Pädagogik.

Hineinwachsen in diese Arbeit bedeutet für jedes Teammitglied: Zeit für Selbstreflexion und guten Austausch untereinander, exzellente Vorbereitung und anschließende Auswertung auf allen Ebenen - ein Muss. 

Besonders, wenn Ihre U3 Arbeit schon angelaufen ist, drängen die Fragen: Was ist alles im System Kindertagesstätte / Familienzentrum zu beachten? Wie wird mit allen Beteiligten im Prozess gut kommuniziert?

Unterstützung und Entlastung zur Ihrer praktischen Umsetzung der U3 Gruppen in Ihrer Einrichtung: info@aktivlernen.de   

…von der Problemtrance zur Lösungsorientierung…durchatmen, locker machen

Montag, den 9. März 2009

Großartiges Buch! Besonders natürlich für alle Elternberater. 

Jürgen Hargens ist hier die Kunst gelungen, mit Witz die komplexe Theorie und Praxis systemischer Beratung und Therapie anschaulich zu machen.

ISBN: 3- 8080 - 0537 -8

Die Kraft der Sprache

Montag, den 9. März 2009

cimg4940.JPG40 Karten zum energetischen Sprachtraining von Mechthild R. von Scheurl-Defersdorf,

Machen Sie sich für die Kraft der Sprache sensibel und nehmen Sie sie achtsam für sich und Ihre Belange in Anspruch. Bereits geringfügige Änderungen der gewohnten Ausdrucksweise haben eine nachhaltige Wirkung auf das Denken, Sprechen und Handeln und eröffnen neue Handlungsspielräume. Eine lohnende Investition:-) für den Werkzeugkasten!

Ein weiterer Weg Sprache neu zu erleben, sich die eigenen Sprachmuster bewußt zu machen …..

Herz zu Herz, Gehirn zu Gehirn

Samstag, den 7. März 2009

Dr. Jill B.Taylor, eine Neuroanatomin an der Harvard Universität ist 37 Jahre alt, als unvermittelt eine Arterie in ihrem Gehirn platzt und an diesem Morgen allmählich ihre linke, rationale Gehirnhälfte blockiert.

Die renomierte Hirnforscherin beschreibt in Ihrem einzigartigen, autobiographischen Buch diesen Prozess eines Schlaganfalles. 

Wie sie diese Erfahrung erlebte, bringt uns die Forscherin auf fantastische und einfühlsame Weise nah.

Wir lernen faszinierende Neuigkeiten über uns Menschen und bekommen eine Vorstellung unserer Grenzenlosigkeit. 

Indem uns unsere Körperfunktionen erklärt werden, wird unser Einssein mit uns selbst und der Welt deutlich.

Dr. Jill B. Taylors Innenschau auf die Funktionsweise des Gehirns ist atemberaubend und in dieser Form einmalig.

Sie bestätigt alle neuesten Erkenntnisse der Neurologie.

Gleichermaßen dürfen wir in Ihre Lebensbiographie eintauchen. Die unvorstellbaren Anstrengungen ihrer achtjährigen Genesung, die wir von ihr erfahren und welche Stärke die Liebe, die ihr zuteil wurde, dabei bewirkte, ist beflügelnd und gibt Denkanstöße.

Es rührt an unser Herz, wie sie kraft liebender Fürsorge und ungeheurem Willen ins Leben zurückfindet.

Was ihr dabei nützlich war und was ihrer Genesung eher abträglich war, beschreibt sie. Dabei ist ihre Ehrlichkeit großartig.

Es ist dies ein Buch besonders auch für alle Menschen in den helfenden Berufen.  

Dr. Taylor beschreibt,  dass und wie Mitgefühl und ganzheitliche Anteilnahme wirklich sind, in Genesungsprozessen.

Und vor allem, dass Liebe und Anteilnahme dabei energetisch etwas ganz und gar anderes für den Patienten bewirken, als Mitleid.

Das Buch heißt “Mit einem Schlag”

ISBN:978-3-426-65624-2 

Absolut empfehlenswert.

Damit aus meiner Trauer Liebe wird

Freitag, den 6. März 2009

Hier wird von Roland Kachler der neue Ansatz in der Trauerarbeit weiterhin vertieft.

ISBN:976-37831-2933-6

„Wenn du einen Menschen verlierst, den du geliebt hast und der dir ein wichtiger Wegbegleiter war, dann geht immer auch ein Stück von dir mit ihm. Aber wenn du dir etwas von dem bewahrst, das sich dir durch ihn an innerem Reichtum erschlossen hat, wird er in dir gegenwärtig und durch dich hindurch lebendig sein.“ ( …aus einer Trauerrede)

Meine Trauer wird dich finden

Samstag, den 24. Januar 2009

Roland Kachler, Dipl.-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut, Theologe und Leiter einer Psychologischen Beratungsstelle, stellt ein ganz neues Verständnis der Trauer und der Trauerarbeit vor. Demnach geht es nur in der äußeren Realität um ein Loslassen des Verstorbenen, im Inneren aber will die Trauer und die Liebe zum Verstorbenen etwas anderes. Die Liebe zum Verstorbenen, die in der Trauer aufbricht, zeigt, dass der Trauernde eine neue, innere Beziehung zum Verstorbenen sucht. Die Trauerarbeit verhilft so zu einer anderen Beziehung zum Verstorbenen, die im Inneren des Hinterbliebenen weitergeht. Konkrete Schritte auf diesem neuen Weg der Trauerbewältigung werden aufgezeigt.

Roland Kachler hat diesen Zugang zur Trauer aus der Begleitung von Trauernden und aus einer eigenen Verlusterfahrung heraus entwickelt und in seinen Büchern „Meine Trauer wird dich finden - Ein neuer Ansatz in der Trauerarbeit” und „Damit aus Trauer Liebe wird” veröffentlicht. In seinem Kinderbuch zur Trauer „Wie ist das mit der Trauer?” hat er auch für Kinder und Jugendliche neue Wege des Trauerns und des Liebens in der Trauer eröffnet.

ISBN: 978-3-7831-2585-6