Archiv der Kategorie ‘MACHT SCHULE‘

Froh zu sein

Sonntag, den 31. Oktober 2010

…bedarf es wenig, denn wer froh ist, ist ein König.

Wenn es ganz dick kommt, singe ich diesen Kanon.

Manchmal mache ich dies nur innerlich. Denke dabei an den Kinderchor in unserer Schule.

Und daran, wie wir von unserem Musiklehrer mit liebevollem Nachdruck angeleitet wurden, diese Zeilen zu singen:

“Froh zu sein, bedarf es wenig, denn wer froh ist, ist ein König”

Erst langsam und leise - auf die anderen und deren Einsatz achtend - dann forscher und lauter werdend. Bis wir ihn zum Schluss alle miteinander geschmettert haben.

Heute noch, fühle ich , wie mein Herz mitgeht. Das war vor siebenunddreissig Jahren, ich war zehn Jahre alt.

Ich danke diesem Musiklehrer, dessen Namen ich schon längst vergessen habe,

 für dieses wundervolle Erlebnis, mit dem Froh- zu- Sein in der Gemeinschaft der anderen Kinder.

Sich dem eigenen Jetzt- Froh- zu-Sein in der Schule zuwenden zu dürfen, im Unterricht, ist großartig. Und es ist als besonders Wertvolles in mir ein, für alle mal abgespeichert. Ich weiß, wie gut ich mir tun kann. Danke, das ich erfahren konnte, wie wahrhaft königlich, wie leichtfüssig es möglich ist, sich dem bewußten Sein zuzuwenden, wenn man zum Beispiel singt.

Nein, ich vermisse den Chor nicht. Aber ich suche heute manchmal im Alltag das Herzschwingen, dass ich in dieser Kinderchorgemeinschaft erlebt habe.

Den Herzschlag des Lebens in der Gemeinschaft finden - wie gelingt das?

Das ist immer wieder eine meiner zentralen Lebensfragen.

Wem es gelingt, soviel ist schon sicher, Menschen heutzutage dieses Erlebnis zu bescheren, ist ein entweder ein großartiger Chorleiter, oder….

in jedem Fall eine großartige Erzieherin und Pädagogin.

Und so verneige ich mich vor all denen, die diese wichtige Aufgabe unter den heutigen Begebenheiten in Kindergarten und Schule verwirklichen.

Ihre Manuela Dillenburg-Lux im Oktober 2010

Frühlings -Festival der Elternberater 2010

Freitag, den 16. April 2010

cimg2963.JPGcimg2935.JPGpict0475.JPGpict0456.JPG100_1028.jpgcimg3013.JPG

Zum Abschluss der zweijährigen Fortbildung  haben wir ein Elternberater-Festival vom Allerfeinsten erlebt: Glasklare Kompetenz, herzliches Engagement, funkensprühende Freude und vereinte Schöpferkraft.

Dies alles möge sich für Sie, liebe Elternberater, auch auf Ihren persönlichen Wegen weiterhin erfolgreich entfalten lassen.

Allzeit wundervolle Entwicklungen bei der lösungs-und ressourcenorientierten Elternbegleitung, wünscht Ihnen Ihre Manuela Dillenburg-Lux